Paartherapie Farce

Im März erscheint in Deutschland „Keiner hat gesagt, dass du ausziehen sollst“, eine Farce von Nick Hornby, Autor populärer Lektüren wie „High Fidelity“, „About a Boy“, „Juliet, Naked“, um nur ein Paar verfilmte Romane zu nennen. In dieser Farce treffen sich Louise und Tom, Eheleute in ihres Lebensweges Mitte, regelmäßig in einem Pub vor ihren Sitzungen bei einer Paartherapeutin. Da warten sie und sprechen über ihre Probleme. Jede Episode endet mit dem Klingeln an der Tür der Therapeutin.

„Verdammt, wenn man darüber nachdenkt, ist es wie beim Brexit. Wir werden noch zwei volle Jahre verhandeln, bis wir uns drüber einigen können, wo die Probleme überhaupt liegen.“ S. 33.

Titel der Originalausgabe, The State of the Union, weist auf die Ansprache zur Lage der Union, die der Präsident der Vereinigten Staaten jährlich hält. Es geht hier jedoch wenn schon dann um die Europäische Union, aber eigentlich um eine Ehe. Der Brexit wird nur in der ersten Hälfte des Buches angesprochen, in der zweiten geht es meist eher um den Sex. Das Buch ist kurz und witzig, besonders beim Anfang und Ende konnte ich herzlich lachen, mich sogar vor Lachen ausschütten. In der Mitte geht es oft um wahre Probleme (z. B. Mindestlohn verdienende Pflegekräfte), wobei mir manchmal fast ein wenig zum Weinen nahe ist , aber daraufhin setzt sich immer eine Humorbombe ein.

Also zwar nicht ideale aber noch ganz gute Ehen kann das Buch definitiv retten.

Nick Hornby: Keiner hat gesagt, dass du ausziehen sollst. Eine Ehe in zehn Sitzungen. Aus dem Englischen von Ingo Herzke. Kiepenheuer & Witsch 2020 [2019]

Herzlichen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s