Weibliche Perspektiven

Brüste und Eier eröffnet intensiv weibliche Perspektiven in Japan, die von Armut geprägt sind. Im Mittelpunkt des ersten Teils stehen drei Personen: eine alleinerziehende Frau, Makiko, ihre Tochter und Makikos Schwester, Natsuko, die die Ich-Erzählerin ist. Die zwei Schwestern wuchsen ohne Vater auf, haben keine richtige Ausbildung gemacht, sie mussten früh anfangen zu arbeiten. Und…